Schadstoffsammelstelle

Hier können Sie in Kiel schadstoffhaltige Abfälle abgeben:

Schadstoffsammelstelle
Gutenbegstraße 57
24116 Kiel

Telefon (04 31) 55 79-441
Email: schadstoffsammelstelle@abki.de

Halten Sie Abstand von mindestens 1,5 m und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Für alle Besucher*innen des ABK und der Entsorgunsganlagen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Dies gilt auch im Fahrzeug beim Befahren der Betriebshöfe und Entsorgungsanlagen, beim Ausladen und beim Kontakt mit ABK-Mitarbeiter*innen und anderen Kund*innen.

Bitte achten Sie auf die Hinweisschilder und die Abstandbegrenzungsmarkierungen. Den Anweisungen der Mitarbeiter*innen ist Folge zu leisten.

Schadstoffe gehören in keine Tonne

Schadstoffhaltige Abfälle sind gefährlich für Lebewesen und können die Umwelt belasten. Sie gehören auf keinen Fall in die graue Restmülltonne oder einen der anderen Abfallbehälter. Sofern es keine Rückgabemöglichkeit über den Handel gibt, müssen schadstoffhaltige Abfälle bei der Schadstoffsammelstelle oder am Schadstoffsammelmobil abgegeben werden.

Für Privathaushalte ist die Entsorgung kostenlos.

Wichtige Regeln!

  • Möglichst die Originalverpackung mitbringen oder Gefäße gut leserlich kennzeichnen.
  • Alle Gefäße fest verschließen und aufrecht transportieren.
  • Undichte oder offene Gefäße werden am Schadstoffsammelmobil nicht angenommen, sondern müssen direkt zur Schadstoffsammelstelle gebracht werden.
  • Es gilt eine Mengenbegrenzung für die Anlieferung bei der Schadstoffsammelstelle, die je nach Abfallart verschieden ist.