Projektmanager*in

Wir wachsen weiter - auch unsere Abteilung Gesamtbetriebliche Planung. Daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektmanager*in - (EG 11 TVöD)

in Voll- bzw. Teilzeit (mind. 80%). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau, Pflege und ständige Weiterentwicklung eines Projektmanagementsystems
  • Pflege und Weiterentwicklung der Projektmanagement-Software Blue Ant sowie Aufbau einer Key User Struktur und Betreuung der Key-User
  • Konzeption und Durchführung interner Schulungen zum Projektmanagement und bedarfsweise Einzelcoachings von Projektverantwortlichen
  • Methodische Unterstützung und Begleitung der Projektleiter bei der Projektsteuerung
  • Leitung von (Teil-)Projekten

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudiendauer von mindestens 6 Semestern
  • 5-jährige Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre im Projektmanagement
  • Fundiertes Projektmanagementwissen, idealerweise nachgewiesen durch einschlägige Zertifikate (GMP/IPMA)
  • Kenntnisse einer Projektmanagement-Software sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem etablierten und dynamischen Wirtschaftsbetrieb mit einem kompetenten Team
  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum mit anspruchsvollen Aufgaben
  • Viel Raum für eigene Ideen und selbstständiges Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit mobil zu arbeiten
  • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Gesundheitsförderung durch bundesweite Mitgliedschaft am Firmen-Fitness-Programm Hansefit
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir haben Sie überzeugt? Dann überzeugen Sie uns, dass wir die zukünftigen Projekte gemeinsam angehen wollen und senden uns Ihre Bewerbung!

Für weitere Auskünfte steht Christian Schulz unter 0431 / 5854-117 gern zur Verfügung.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb möchte die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Gebäude nicht rollstuhlgerecht ist und Treppen zu besteigen sind.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 1. November 2020 per E-Mail an personal@abki.de. Bitte beachten Sie dabei, dass uns Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei und mit einer Dateigröße von max. 10 MB erreicht.

Zurück zur Übersicht