• Suchen
Header

Medieninformationen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle und archivierte Medieninformationen des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK).

ABK nimmt keine Altpapier-Beistellungen mit

Kiel | 14. September 2018 | ez


Für die bequeme Entsorgung von Altpapier gibt es in Kiel für jeden Haushalt die blaue Tonne vom Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel, ABK. Anzahl und Größe der Papiertonnen  am Haus sollen so bemessen sein, dass das Behältervolumen für alle daran angeschlossenen Haushalte bis zur nächsten Regelleerung vier Wochen vorhält.
Die Werker vom ABK treffen an den Mülltonnenstandplätzen jedoch regelmäßig auch auf mit Altpapier gefüllte Kartons und Säcke, die auf oder neben die blaue Tonne gestellt werden, weil die schon bis zum Deckelrand befüllt ist.


Die vollständige Medieninformation als PDF >>

ABK startet Plakatkampagne für saubere Gehwege ohne Hundekot

Kiel | 13. September 2018 | jkl-ez


Im Auftrag der Ratsversammlung macht der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) seit August verstärkt gegen Hundekot mobil. Die tierischen Hinterlassenschaften bereiten dem ABK viel Arbeit, denn allein im Jahr 2017 sammelte die Straßenreinigung geschätzt knapp 500 Tonnen Hundekot ein. Nachdem der ABK am 21. August ein in Schleswig-Holstein einmaliges Elektrofahrzeug in Dienst gestellt hat, mit dem er vor allem in den Ostufer-Stadtteilen beratend und reinigend tätig ist, startet der stadteigene Entsorgungsbetrieb nun eine flankierende Plakatkampagne, die bis Ende September andauern wird.


Die vollständige Medieninformation als PDF >>

ABK sucht tatkräftige Helferinnen und Helfer für den Winterdienst

Kiel | 6. September 2018 | jkl


Während viele Kielerinnen und Kieler den ausklingenden Sommer genießen, rüstet sich der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) bereits für widrigere Witterungen. Damit bei einem Wintereinbruch die Kieler Schulen eisfrei sind, sucht der ABK ab sofort Helferinnen und Helfer für den Winterdienst an Schulen, insbesondere im Innenstadtbereich.


Die vollständige Medieninformation als PDF. >>

ABK sorgt mit Toilettenwagen für Erleichterung am Kieler Hauptbahnhof

Kiel | 30. August 2018 | jkl


ABK sorgt mit Toilettenwagen für Erleichterung am Kieler Hauptbahnhof Für Gäste wie regelmäßige Nutzer aus Kiel und dem Umland wurde der Kieler Bahnhof in der Vergangenheit nicht immer dem Anspruch gerecht, Service und Sicherheit zu bieten sowie Visitenkarte und Aushängeschild der Landeshauptstadt zu sein. Auf Initiative von OB Ulf Kämpfer erarbeitete eine Gruppe aus städtischen Ämtern, Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) und anderen Beteiligten wie Deutsche Bahn sowie Bundes- und Landespolizei Lösungen, die Aufenthaltsqualität am Bahnhof zu verbessern. Als eine konkrete Maßnahme hat der ABK am Donnerstag, 23. August, einen Toilettenwagen aufgestellt.


Die vollständige Medieninformation als PDF. >>

Elektro-Gesetz verwandelt Schrankwand und Schuhe in E-Schrott

Kiel | 29. August 2018 | jkl


Damit beim Abfall alles ordentlich zugeht, gibt es Gesetze und Verordnungen. So schreibt das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) vor, dass alles, durch das Strom fließt, kein ordinärer Abfall ist. Statt im Restabfall zu landen, müssen Elektro-Altgeräte getrennt gesammelt und recycelt werden. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb ist der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) die beste Anlaufstelle in der Landeshauptstadt.


Die vollständige Medieninformation als PDF. >>

ABK macht mobil gegen tierische Hinterlassenschaften

Kiel | 21. August 2018 | jkl


Hundekot auf öffentlichen Wegen zählt für viele Kielerinnen und Kieler zu den größten alltäglichen Ärgernissen. Besonders in den Ostufer-Stadtteilen Gaarden, Ellerbek und Wellingdorf finden sich die tierischen Hinterlassenschaften zu Hauf auf Bürgersteigen. Wenngleich achtlose Herrchen und Frauchen das Problem verursachen, ist schließlich der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) für die Reinigung der öffentlichen Straßen und Wege zuständig. Allein im Jahr 2017 sammelten die Mitarbeiter der Straßenreinigung geschätzt knapp 500 Tonnen Hundekot ein.


Die vollständige Medieninformation als PDF. >>

ABK testet elektrische Kehrmaschinen

Kiel | 17. August 2018 | jkl


Leisere und emissionsfreie Fahrzeuge gehören zu den größten technischen Fortschritten der Automobilindustrie und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Auch der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK), der zudem den Fuhrpark der Landeshauptstadt betreut, beobachtet diese Entwicklungen. Gegenwärtig testet der ABK drei elektrische Kehrmaschinen, um sich vor einer Investition ein Bild von der Leistungsfähigkeit und Eignung der jüngsten Generation von Nutzfahrzeugen zu machen.


Die vollständige Medieninformation als PDF. >>

Ansprechpartner für Medienvertreter

Journalistinnen und Journalisten mit Fragen können sich wenden an



  • Pressestelle der Landeshauptstadt Kiel
  • E-Mail: presse@kiel.de
  • Telefon: (0431) 901-2508

Barrierefreiheit

Schriftgröße normalSchriftgröße größerSchriftgröße großHoher Kontrast
Informationen und Hilfe >>
Seitenansicht mit Werbung "Container mieten?"
Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Vorschlag? Helfen Sie uns, die Internetseiten zu verbessern