Abteilungsleiter*in Kunden und Nachhaltigkeit

Für unsere Abteilung Kunden und Nachhaltigkeit suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Abteilungsleiter*in Kunden und Nachhaltigkeit

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden in Kiel. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD möglich.

Ihre Aufgaben

Als Abteilungsleiter*in Kunden und Nachhaltigkeit obliegen Ihnen unter anderem die Mitarbeiterführung von drei Sachbereichsleiter*innen und 18 Mitarbeiter*innen sowie die Leitung beziehungsweise Weiterentwicklung der Abteilung Kunden und Nachhaltigkeit mit den Sachbereichen Unternehmenskommunikation, Kundenzentrum, Vertrieb und Toiletteninfrastruktur. Sie übernehmen in diesem Rahmen unter anderem folgende Aufgaben:  

  • Sie sind Auftragnehmer*in oder Leitung in strategischen Projekten und Treiber*in für die fortschreitende Digitalisierung im Verantwortungsbereich
  • Sie stellen die qualitätsbewusste, serviceorientierte und rechtssichere Leistungserbringung im Wirkungsbereich sicher und sind für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes verantwortlich. Dabei bündeln Sie die Kennzahlen der verschiedenen Abteilungen des Abfallwirtschaftsbetriebes
  • Außerdem wirken Sie bei der Umsetzung der sich ergebenden (Marketing-) Maßnahmen aus der Abfallsystemumstellung im Rahmen der Zero-Waste-Strategie mit
  • Sie übernehmen die Entwicklung und Umsetzung von Kampagnen, Bildungsmaßnahmen und die Begleitung von Veranstaltungen
  • In diesem Rahmen führen Sie die qualifizierte Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit zu abfallwirtschaftlichen Fragestellungen durch (zum Beispiel für private Haushalte, Bürger*innen und öffentliche / pädagogische Einrichtungen und Geschäftskund*innen)
  • Außerdem übernehmen Sie den Vertrieb von gewerblichen Reinigungs- und Entsorgungsdienstleistungen sowie die Planung und den Betrieb von Toilettenwagen für Veranstaltungen
  • Sie sind zuständig für den wirtschaftlichen Betrieb (Planung, Einrichtung, Betrieb, Instandsetzung und gegebenenfalls Rückbau) und die bedarfsorientierte Weiterentwicklung (zum Beispiel Barrierefreiheit) der öffentlichen Toilettenanlagen der Landeshauptstadt Kiel
  • Nicht zuletzt informieren, beraten und unterstützen Sie zu und bei allen Themenfeldern, die die Stadtsauberkeit, den Winterdienst oder die Serviceleistungen des ABK betreffen

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern in einem fachlich relevanten Bereich vorzugsweise mit Schwerpunkt Customer Relationship Management / Vertrieb / Marketing oder vergleichbar. Berücksichtigt werden zudem Bewerber*innen mit einer abgeschlossenen Weiterbildung mit verwaltungswissenschaftlichem Schwerpunkt (zum Beispiel Angestelltenlehrgang II, Diplomverwaltungswirt*in) und einer mindestens zehnjährigen Berufserfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten
  • Darüber hinaus verfügen Sie über einschlägige Berufs- und Führungserfahrung in vergleichbaren Aufgabengebieten
  • Sie können Kenntnisse und Erfahrungen im Vertrieb von (logistischen) Dienstleistungen rund um die Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie bei deren Beratung vorweisen. Außerdem sind Sie versiert in den Bereichen Umweltmanagement und Nachhaltigkeit sowie deren Darstellung und Kommunikation und können Projektmanagementerfahrung sowie -wissen vorweisen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich kommunale Entsorgungswirtschaft und in der Arbeit mit Gremien der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil
  • Sie zeichnen sich durch analytisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln, eine selbstständige Arbeitsweise, souveränes und verbindliches Auftreten, Führungs- sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft aus
  • Außerdem haben Sie eine ausgeprägte Veränderungskompetenz kombiniert mit Umsetzungsstärke. Ein hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität wird vorausgesetzt
  • Nicht zuletzt runden sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere in Microsoft Excel und Powerpoint), die Bereitschaft, sich zügig in vorhandene Anwendungen einzuarbeiten und Deutschkenntnisse auf Niveau B2 Ihr Profil ab

Das alles wartet auf Sie

  • Sicherheit: Tarifgebundene Bezahlung (TVöD/VKA) mit Tarifautomatik, inklusive Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
  • Planbarkeit: 39 Stunden / Woche, Arbeitszeitkonto, 30 Tage Urlaub und weitere bezahlte Freistellungen gemäß. TVöD, zum Beispiel Weihnachten und Silvester (frei beziehungsweise Ausgleich)
  • Familienfreundlichkeit: flexible Arbeitszeit zwischen 6 und 20 Uhr, individuell vereinbare Teilzeitmöglichkeiten
  • Echte Zusammenarbeit: Flache Hierarchien und Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit (größtenteils) Du-Kultur sowie einer Arbeitnehmervertretung
  • Flexibilität: Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Ausstattung im Betrieb und Zuhause mit Peripherie)
  • Persönliches Wachstum: Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Führung, Persönlichkeitsentwicklung und Fachexpertise, unterstützt durch Seminarangebote der Stadt sowie extern
  • Gesundes Arbeiten: Ergonomische Arbeitsplätze (zum Beispiel zwei Bildschirme, höhenverstellbare Schreibtische), Kantine auf dem Gelände sowie Einkaufsmöglichkeiten und Erholung in der direkten Nähe, Firmenfitness
  • Mobilität: Fahrradförderung und Jobticket, Parkplätze auf dem Gelände beziehungsweise in direkter Nähe und schnelle Anbindung an die Autobahn und an den öffentlichen Nahverkehr

Lust auf diese Herausforderung?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17. Mai 2024 per E-Mail zu. Bitte beachten Sie dabei, dass uns Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei und mit einer Dateigröße von maximal 10 MB erreicht.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen unser Werkleiter Christian Schmitt, Tel. 0431 / 5854-101 und Kesrin König (Personal) unter 0431 / 5854-148 gern zur Verfügung.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Gebäude nicht rollstuhlgerecht ist und Treppen zu besteigen sind.

Abteilungsleiter*in Kunden und Nachhaltigkeit

Abteilungsleiter*in Kunden und Nachhaltigkeit.pdf (151,6kB)

Zurück zur Übersicht