Einsatzleiter*in Abfalllogistik

Im Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Einsatzleiter*in Abfalllogistik

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen. Die Planstelle ist nicht teilbar. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a TVöD möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Leitungsaufgaben:

          - fachliche Führung der Mitarbeiter*innen der operativen Abfalllogistik

          - Führen von Mitarbeitergesprächen (Konflikt-, SALA-, Jahres- und Anwesenheitsgespräche)

          - Unterweisung und Kontrolle der Einhaltung der UVV und der StVO

          - vorbereitende Arbeiten zur Erstellung der Lohnabrechnung

  • Einsatzplanung:

          - Umsetzung der Maßnahmen aus der Tourenplanung

          - Personaleinsatz- und Urlaubsplanung

          - Koordination von Wartungs- und Werkstattterminen der Einsatzfahrzeuge

          - Überprüfung von Standplätzen, Zuwegungen als auch von allen örtlichen Gegebenheiten in Bezug auf den Vorgang der Abfallentsorgung

  • Beantwortung von Kundenreklamationen inklusive Kundengespräche in Zusammenarbeit mit unserem Kundenzentrum
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren bei der Fahrzeug- und Gerätebeschaffung (von der Markterforschung bis zum Entwurf der Beschaffungsanforderung)

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren, idealerweise zum/zur Speditionskaufmann/-frau, Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau
  • berücksichtigt werden zudem Bewerber*innen mit einer abgeschlossenen handwerklichen Berufsausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Tourenplanung, Logistik und/oder Arbeitsvorbereitung, Fahrzeugdisposition, bevorzugt in der Entsorgungsbranche
  • eine aktuelle Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Erfahrung in der fachlichen Führung von Mitarbeitern
  • organisatorisches, wirtschaftliches sowie technisches Verständnis beziehungsweise die Bereitschaft, sich technisches Wissen anzueignen
  • Anwenderkenntnisse der MS Standardsoftware (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3) ist Voraussetzung

Das alles wartet auf Sie:

  • Sicherheit: Tarifgebundene Bezahlung (TVöD/VKA) mit Tarifautomatik, inklusive Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
  • Planbarkeit: 39 Stunden die Woche, Arbeitszeitkonto, 30 Tage Urlaub und weitere bezahlte Freistellungen gemäß TVöD, zum Beispiel Weihnachten und Silvester (frei beziehungsweise Ausgleich)
  • Echte Zusammenarbeit: Flache Hierarchien und Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit (größtenteils) Du-Kultur sowie einer Arbeitnehmervertretung
  • Flexibilität:Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Ausstattung im Betrieb und Zuhause mit Peripherie)
  • Persönliches Wachstum: Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Führung, Persönlichkeitsentwicklung und Fachexpertise, unterstützt durch Seminarangebote der Stadt sowie extern
  • Gesundes Arbeiten: Ergonomische Arbeitsplätze (zum Beispiel zwei Bildschirme, höhenverstellbare Schreibtische), Kantine auf dem Gelände sowie Einkaufsmöglichkeiten und Erholung in der direkten Nähe, Firmenfitness
  • Mobilität: Fahrradförderung und Jobticket, Parkplätze auf dem Gelände beziehungsweise in direkter Nähe und schnelle Anbindung an die Autobahn und an den öffentlichen Nahverkehr

Für weitere Auskünfte steht unser Abteilungsleiter der Abfallwirtschaft Carsten Richly unter Telefon: 0431 / 5854 160 oder unser Sachbereichsleiter Abfalllogistik Dino Klösen unter Telefon: 0431 / 5854 227 gern zur Verfügung. Weitere Informationen über den Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel erhalten Sie unter www.abki.de

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Gebäude nicht rollstuhlgerecht ist und Treppen zu besteigen sind.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 26. Juli per E-Mail an personal@abki.de. Bitte beachten Sie dabei, dass uns Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei und mit einer Dateigröße von maximal 10 MB erreicht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Einsatzleiter*in Abfalllogistik

Einsatzleiterin.pdf (80,4kB)

Zurück zur Übersicht