Spezialist*in Recht, Satzung, Verträge

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) ist ein Dienstleistungsbetrieb der Landeshauptstadt Kiel mit den Aufgaben Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst. Zudem kümmern wir uns um die städtischen Toilettenanlagen sowie um den Fuhrpark der Landeshauptstadt und betreiben die Zentrale Werkstatt. Mit unseren gut 500 Mitarbeiter*innen arbeiten wir täglich daran, dass Kiel sauber bleibt.

In unserer kaufmännischen Abteilung für den Sachbereich Entsorgungsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt den/die

Spezialist*in Recht, Satzung, Verträge (m/w/d)

in Vollzeit (39 Std.). Die Stelle ist nicht teilbar. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Management von Entsorgungsverträgen und anderen Verträgen inklusive der Durchführung von Vergabeverfahren
  • Gestaltung, Überprüfung und Weiterentwicklung von Satzungen und Entgeltordnungen
  • Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des ABK bei der Umsetzung rechtlicher Vorgaben in die betriebliche Praxis
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben und Rechtsprechung im Abfallrecht
  • Mitwirkung beim Aufbau eines digitalen Vergabemanagementsystems

Das bringen Sie mit:

  • Interesse an der Mitarbeit und Mitgestaltung in einem lebendigen öffentlichen Unternehmen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern mit rechts- oder verwaltungswissenschaftlichem Schwerpunkt oder vergleichbar, z.B. Angestelltenlehrgang II
  • bewerben können sich auch Kandidat*innen mit einer langjährigen Berufserfahrung aus vergleichbaren Aufgabengebieten vorzugsweise in der Entsorgungsbranche oder aus einer öffentlichen Verwaltung verbunden mit einer fachlich qualifizierten Berufsausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung oder in einem Betrieb aus der Entsorgungsbranche, wünschenswert
  • Kenntnisse im Vergabe-, Verwaltungs- und Abfallrecht sind wünschenswert

Das bieten wir:

  • Einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem etablierten und dynamischen Wirtschaftsbetrieb
  • Spannende Themen und Projekte in einem sich weiterentwickelnden Bereich
  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum mit anspruchsvollen Aufgaben
  • Viel Raum für eigene Ideen und selbstständiges Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) sowie 30 Tage Urlaub

Wir suchen eine kommunikationsstarke Fachkraft, die uns bei der Umsetzung vielfältiger Themen mit rechtlichem Bezug kompetent und zielorientiert unterstützt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Sachbereichsleiterin Entsorgungsmanagement
Christiane Hölzer unter 0431 5854 - 118 gern zur Verfügung. Weitere Informationen über den Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel erhalten Sie unter www.abki.de.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Gebäude nicht rollstuhlgerecht ist und Treppen zu besteigen sind.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 22. Oktober 2021 per E-Mail an personal@abki.de. Bitte beachten Sie dabei, dass uns Ihre Bewerbung in einer PDF-Datei und mit einer Dateigröße von max. 10 MB erreicht.

Zurück zur Übersicht