• Suchen
Header

Herzlich willkommen bei Ihrem Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel

Wir sind der kommunale Entsorgungsfachbetrieb der Landeshauptstadt Kiel. Wir bieten Abfallbehälter und Containerdienste an sowie Entsorgungsdienst-leistungen und Flächenreinigung für Gewerbe und Privat. Hier erfahren Sie alles rund um Abfall, Straßenreinigung, Winterdienst und Sauberkeit in Kiel.

Auf ABK-Wertstoffhöfen bargeldlos entsorgen

Das vom ABK betriebene Wertstoff-Zentrum in der Clara-Immerwahr-Straße 6 und der Wertstoffhof in der Daimlerstraße 2 sind die besten Adressen in Kiel für sachgerechte Abfallentsorgung. Kielerinnen und Kieler können hier Sperrgut, defekte Elektrogeräte und andere Wertstoffe entsorgen – vieles in haushaltsüblichen Mengen sogar kostenlos. Die Gebühren für kostenpflichtige Abfälle wie beispielsweise Asbest, Bauschutt oder Autoreifen können Kundinnen und Kunden ab sofort auch bargeldlos bezahlen.

Der ABK hat auf den beiden Annahmestellen die Zahlung per girocard („EC-Karte“) eingeführt. Durch diese einfache bargeldlose Bezahlmöglichkeit, die ab einem Mindestbetrag von drei Euro möglich ist, will der ABK Kielerinnen und Kielern mehr Service bieten. Durch den Einsatz der Kartenterminals, die auch kontaktloses Bezahlen erlauben, entfällt die vielen lästige Bargeld-Zahlung.

Annahmepreise Privathaushalte >>

Annhamepreise Gewerbe >>

ABK saugt sich leise durch die Kieler Innenstadt

Die Flotte des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK) ist um ein weiteres Elektrofahrzeug reicher: Seit Mitte Januar hat der ABK einen Glutton im Einsatz. Der selbstfahrende Stadtabfallsauger aus belgischer Produktion soll vor allem in der Kieler Innenstadt zum Einsatz kommen. Im Bereich der Holstenstraße und des Hauptbahnhofs soll der Glutton an für Kehrmaschinen schlecht zugänglichen Orten für Ordnung sorgen.

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung. >>

Winterdienst in Kiel

In Kiel ist die Verantwortung für die Beseitigung von Schnee und Eis zweigeteilt: Die Eigentümerinnen und Eigentümer der den Straßen anliegenden Grundstücke haben Winterdienstpflichten, z.B. auf den Gehwegen.

Der ABK hat eine Verkehrssicherungspflicht. Wir müssen im Winter die Sicherheit auf öffentlichen Straßen mit besonders gefährlichen Fahrbahnstellen und hohem Verkehrsaufkommen herstellen. Alle anderen Straßen werden im Rahmen der ordnungsgemäßen Reinigung von Schnee und Eis befreit.

Informieren Sie sich hier über den Winterdienst in Kiel >>

Winterdienstbroschüre (PDF) >>

ABK gibt Tipps für die winterliche Biotonne

Damit die Abfuhr der Biotonne durch den ABK auch in den frostigen Wintermonaten reibungslos von stattengeht und die Inhalte einer sinnvollen Verwertung zugeführt werden können, sollten Kielerinnen und Kieler einige Hinweise beachten.

Lesen Sie hier mehr >>

Behälterleerungen 2019

Alle Leerungstermine 2019, jetzt auch für Gelbe Tonnen und Säcke, können Sie hier für Ihre Straße abrufen >>

Warum wir beigestellten Müll nicht einfach so mitnehmen?

Das Sammeln, Transportieren und Entsorgen von Restabfall -wie auch anderen Abfällen- verursacht Kosten. Für die Deckung der Kosten muss der ABK Abfallgebühren erheben. Diese entrichtet der Grundstückseigentümer an die Stadt. Die Höhe der Restabfallgebühr für ein Grundstück bemisst sich anhand der Anzahl und Größe der Restabfalltonnen und der Leerungshäufigkeit.

Die für die Haushalte vorgehaltenen Restabfalltonnen müssen allen Restabfall bis zur nächsten Leerung aufnehmen können. Wenn das Behältervolumen grundsätzlich zu knapp bemessen ist, muss der Tonnenbestand erhöht werden. Der Grundstückseigentümer beziehungsweise die Hausverwaltung kann zusätzliche Abfalltonnen beim ABK bestellen. Die Abfallgebühr wird neu berechnet.

Für gelegentlich anfallende Mehrmengen bieten wir kostenpflichtige Sonderleerungen an oder den Kauf von ABK-Restabfallsäcken (mit dem Kauf wird eine einmalige Abfallgebühr bezahlt).

Es ist den ABK-Müllwerkern nicht erlaubt, Abfälle mitzunehmen, die nicht über die Abfalltonnen oder mit Hilfe von ABK-Restabfallsäcken bereitgestellt werden. Einfache Säcke, Tüten, Kartons oder andere Behältnisse mit Restabfall (oder Bioabfall oder Papier), die auf oder neben den Tonnen liegen, nehmen wir nicht mit, weil keine Abfallgebühr hierfür entrichtet wurde.

Bei vollen Abfalltonnen sollte weiterer Abfall im Haus verwahrt und nach der Tonnenleerung in die Abfalltonne gegeben werden, denn Abfall kann Tiere anlocken.

Beratung und telefonische Behälterbestellungen: ABK-Kundenzentrum, Telefon (0431) 58  54-0.

Behälterservice online >>

Barrierefreiheit

Schriftgröße normalSchriftgröße größerSchriftgröße großHoher Kontrast
Informationen und Hilfe >>
Seitenansicht mit Werbung "Container mieten?"
Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Vorschlag? Helfen Sie uns, die Internetseiten zu verbessern